ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THOUGHT SO... [NIGHTMARES ON WAX]

Nightmares On Wax

Thought So... [Electronic / Dance]


RELEASE: 22.08.2008


LABEL: Warp Records

VERTRIEB: Rough Trade

WEBSITE: www.nightmaresonwax.com

MySpace Amazon 

Wenn man nach einer langen Reise endlich am Ziel ankommt, dann ist das ein gutes Gefühl. Erst recht dann, wenn man weiß, dass am Ende eines Abschnitts immer auch ein neuer beginnt. Für George Evelyn alias E.a.s.e. (...steht für “experience a sample expert“…), den stets optimistisch nach vorne schauenden Chefdenker von Nightmares On Wax, schliessen sich dieser Tage gleich mehrere Kreise.

Mit “Thought So…” nämlich liefert der umtriebige Beatmeister mit dem Trademark-Goldzahnlächeln bereits das sechste Album von Nightmares On Wax ab…nach den Genre-prägenden Longplayern “A Word Of Science“ (1990), “Smokers Delight“ (1995), “Car Boot Soul“ (1998), “Mind Elevation“ (2002) und “In A Space Outta Sound“ (2006) gibt es jetzt endlich ein weiteres Kapitel in Sachen N.O.W. Sounds…und was für eins!

Dieses ofenfrische neue Nightmares On Wax-Album entstand zu wesentlichen Teilen auf einer ganz speziellen Reise…den wohlüberlegten Umzug samt Famile von Leeds nach Ibiza rundete E.a.s.e. nämlich auf seine ganz eigene Art ab. Anstatt sein Studio-Equipment per Container einzuschiffen, mietete er kurzerhand mehrere Wohnmobile. Eins davon wurde zum Aufnahme-Studio umgebaut, in den anderen richtete sich E.a.s.e. zusammen mit den Musikern und Vokalisten seiner Live-Formation ein. Zusammen also ging es aus dem kühlen, verregneten Britannien durch die beeindruckenden Pyrenäen auf die südspanische Fähre Richtung Balearen. Unterwegs ließ man sich inspirieren, machte Halt, wo immer es schön war, und so entstand die Basis für ein neues Album, das den Nightmares On Wax-Sound anno 2008 nochmal deutlich auf den Punkt bringt.

“Ich kann mich lebhaft an tolle Momente auf dieser Reise erinnern…als ob es gestern gewesen wäre“, berichtet Mr. Evelyn – und lächelt sein typisches Lächeln. “Wenn uns ein Platz unterwegs besonders gefallen hat oder die Stimmung entsprechend war, hielten wir an und ließen die Dinge einfach passieren. Das war eine großartige Erfahrung, und so entstanden ungewöhnliche Basics und Ideen, die ich dann später auf Ibiza noch einmal nachbearbeitet habe.“

In seinen Wax On-Studios, eingebettet in das neue Familien-Domizil im Herzen von Ibiza, ließ sich E.a.s.e. sowohl von seiner neuen Umgebung als auch von den auf der Reise entstandenen Layouts inspirieren – und sämtliche “mitreisende“ Musiker schauten erneut vor Ort vorbei, um Selbiges zu tun. Die langjährigen Nightmares-Liveband-Mitglieder Robin Taylor-Firth (Keyboards), Chris Dawkins aka Earl Tutu (Gitarre & Bass), Shovell (Percussion), sowie die Vocal-Fraktion mit Ricky Ranking, Ella May, Chyna Brown und Neuzugang Stewy Love bedankten sich auf ihre ganz eigene Art für diese wahrlich spezielle musikalische und spirituelle Erfahrung.

Sowohl die neuen Songs als auch der Gesamtsound von Nightmares On Wax markieren anno 2008 einen neuen Punkt in der fast 20-jährigen Laufbahn eines legendären Projekts, bei dem “positives Denken“ und “Lebensfreude“ schon immer eine ganz entscheidende Rolle gespielt haben. “Dieses Mal“, so E.a.s.e. “ging es nicht darum, etwas zu suchen – sondern zu wissen, was man finden kann.“ Seine tiefe Liebe zu “erwachsenen“ Genres wie Soul, Funk, Hip Hop, Reggae und Jazz vereint sich mit den so typischen N.O.W.-Beats und sorgsam reduzierter Elektronik zu etwas, das man getrost als “zeitlos“ bezeichnen kann.

“Thought So…” manifestiert diesen Sound.

“Jetzt, in dieser wunderschönen neuen Umgebung, die ich hier mit meiner Familie gefunden habe, genieße ich es umso mehr, in meinem eigenen Studio kreativ zu sein und Songs zu produzieren. Jeden Tag bin ich von frischen Sounds und neuen Beats umgeben, und dennoch kann ich hier auch viel Ruhe finden. In der letzten Zeit habe ich außerdem viel und gerne für andere Künstler produziert oder als Executive Producer gearbeitet. Obendrein verbringe ich viel Zeit mit handfester A&R-Arbeit für mein eigenes neues Label Wax On Records.“

Zahlreiche Wax On-Labelnächte in diversen europäischen Metropolen (und mit dem Nightmares On Wax-Soundsystem als Headliner), sowie die eigene Radioshow Wax Da Box jede Woche Donnerstag abends auf Ibiza Sonica Radio sorgten zusätzlich für neue Ausblicke und Eindrücke im Leben von George Evelyn aka DJ E.a.s.e….Einer der einflussreichsten Electronica-Producer der Jetzt-Zeit lässt sich auch nach zwei Dekaden noch immer täglich aufs Neue inspirieren.

Nightmares On Wax im Jahr 2008, das ist nicht Lounge und auch nicht Trip Hop, sondern klingt ganz eindeutig nach…Nightmares On Wax. Der Mann, den sie E.a.s.e. nennen, ist samt Band, Familie und sich selbst deutich hörbar zu Hause angekommen.


Tracklisting:

01. Da Feelin
02. 195lbs
03. Be There
04. Bringin it
05. Calling
06. Moretime
07. Pretty Dark
08. Hear in colour
09. Still? Yes!
10. Hey Ego!

(Quelle: Groove Attack, 4.7.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.94)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Bai Bang
Are You Ready


Nice Boy Music
Twist


Shaw, Lisa
Free


Demus, Chaka & Pliers
So Proud


Do Make Say Think
Other Truths


Jal, Emmanuel
Warchild



© medienprojekt 2024 Impressum  Kontakt