ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS EAST OF THE AEGEAN [THEODORAKIS, MIKIS]

Theodorakis, Mikis

East Of The Aegean [Pop]


RELEASE: 05.09.2008


LABEL: Intuition

VERTRIEB: Sunny Moon

WEBSITE: de.mikis-theodorakis.net

MySpace Amazon 

Auf „East Of The Aegean“ passiert nicht weniger, als dass einer der großen Kämpfer des 20. Jahrhunderts Frieden mit sich selbst schließt. Ein großes Album mit kleinen Liedern voller Liebe und vorausschauender Erinnerung.

Nach seinen Oratorien, Liturgien, Sinfonien, opulenten Soundtracks und groß angelegten Liederzyklen ist das Letzte, was man von Mikis Theodorakis jetzt erwarten würde, ein ganz leises Album, das nur auf dem melodischen Flüstern von Cello und Klavier beruht. Ein Klang, der mehr dem Unterbewusstsein als der Realität abgelauscht scheint.

Er selbst bezeichnet den Zyklus als Ode an den Lyrismus, also eine musikalische Verneigung vor literarischen Themen. Viel mehr noch sind die 21 Miniaturen nachdenkliche Reflexionen über das eigene Dasein. Sie wirken wie Postkarten oder das Notizbuch eines Malers voller Skizzen mit Momenteindrücken aus der griechischen Küstenwelt. In einem flüchtigen Augenblick reichen sich Antike und Gegenwart die Hand zu einem Kontinuum, das über sterbliche Lebensläufe weit hinausreicht. In Henning Schmiedt und Jens Naumilkat fand Theodorakis zwei Musiker, die für die sensible Umsetzung dieses Liederzyklus‘ prädestiniert sind. Auf „East Of The Aegean“ balancieren sie traumwandlerisch durch die musikalische Fantasie eines Mannes, der für seine Lieder schon im Gefängnis saß, als sie noch nicht einmal geboren waren.

(Quelle: Intuition Music, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.94)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 3 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Bai Bang
Are You Ready


A.M.T
Brennstoff


Justis
Just Is


Flippers, Die
Ay Ay Herr Kapitän


Modern Talking
Goldstücke - Die größten Hits & Erfolge


Münchener Freiheit
Eigene Wege



© medienprojekt 2021 Impressum  Kontakt