ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE GOOD TIMES WE SHARED, WERE THEY SO BAD? [NICCOKICK]

Niccokick

The Good Times We Shared, Were They So Bad? [Rock / Alternative]


RELEASE: 30.01.2009


LABEL: Startracks

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.niccokick.com

MySpace Amazon 

Es war im Herbst 2001, als der Singer/Songwriter Andreas Söderlund erkannte, dass seine brillant einfachen Popmelodien noch besser klingen, wenn man durch quietschende Gitarren und Falsettschreie filtert. Gesagt, getan. Kurze Zeit später rekrutierte der Musiker aus dem südschwedischen Båstad ein paar Musiker, und Niccokick waren geboren. 2003 spielte man mit Jose Gonzales "I Want You Back" für die "Turn 24 EP" ein. Nach dem Debütalbum "Awake From The Dead, My Dear Best Friend" von 2005 folgt jetzt mit "The Good Times We Shared, Were They So Bad?" das zweite Album der Band (mit einem noch längeren Titel). Mit Hilfe von Annika Norlin (Hello Saferide, Säkert!) und verschiedenen anderen Musikern entstand eine gut sitzende Sammlung von Songs, die sich für eine Party ebenso eignet wie für den Morgen danach. So muss Indie-Rock aus Schweden im Jahr 2009 klingen!


Tracklisting:

1. 15 Broken Bones
2. The Art Of Doing Nothing
3. The Poet
4. Troubled
5. White Light/Red Light
6. Your Hands Were So Warm
7. You Must Be On Drugs Or Something
8. Teenage Love
9. Whatever Happens I'll Love You
10. Don't Say You're Sorry
11. This Pain In My Throat Is Just A Sign Of Health Anxiety

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.99)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 8 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Donots
The Long Way Home


Booker T.& The MG's
That's The Way It Should Be


Sommers, Naomi
Gentle As The Sun


Little Man Tate
Nothing Worth Having Comes Easy


Marinello, Ricardo
The Beginning - Premium Edition


Metheny, Pat
Quartet (mit Brad Mehldau)



© medienprojekt 2020 Impressum  Kontakt