ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS CHASING MY DREAM [SHORTINO]


Ex-Quiet Riot-Frontmann Paul Shortino
Foto: (c) GerMusica

Shortino

Chasing my Dream [Rock / Alternative]


RELEASE: 26.06.2009


LABEL: Metal Heaven

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: www.paulshortino.com

MySpace 

PAUL SHORTINO kann auf eine über 25 Jahre lange Karriere zurückblicken.

Mit seiner ersten erfolgreichen Band ROUGH CUTT veröffentlichte er Mitte der 80er Jahre die Hit-Alben „Rough Cutt“ (1984) und „Wants You!“ (1986). Zu dieser Zeit tourten ROUGH CUTT ausgiebig in den USA, Europa und Asien, u. a. als Support bei einer der größten Konzertproduktionen der Zeit: DIOs „Sacred Heart“-Tour.

Während der Japantour entschied sich Paul SHORTINO aufgrund von unterschiedlichen musikalischen Vorstellungen, ROUGH CUTT zu verlassen. Die damalige Managerin der Band, Wendy Dio, stellte Shortino den Kollegen von QUIET RIOT vor, welchen er dann beitrat.

Nachdem der Sänger QUIET RIOT 1989 wieder verlassen hatte, nahm er einige Sessions für das Blues-Heavy-Rock-Projekt BADD BOYZ auf, bei dem auch GREAT WHITE/ QUIET RIOT-Bassist Sean McNabb und der Gitarrenheld Mitch Perry mitwirkten. Das Album erschien letztendlich im Jahr 1994.

Zwischenzeitlich entstand 1993 in Form des Longplayers „Back In Time“ die erste Zusammenarbeit von Paul Shortino mit dem Gitarristen JK Northrup. Später, im Jahr 2004, veröffentlichten diese beiden Künstler noch das Album „Afterlife“.

Mit seiner eigenen Band SHORTINO tourte der charismatische Sänger in den 90er Jahren intensiv in Europa. Die beiden Hardrock-Alben „It’s About Time“ (1997) und „Booked, Toured...Released! (Live)“ (1999) entstanden in diesem Zeitraum. Mit seinem langjährigen Freund J.T. Garrett und der Band PAUL SHORTINO & The Rhythm Junkies spielte er 1999 das Blues Rock-Album “Stand Or Fall“ ein.

Paul Shortinos THE CUTT veröffentlichten mit „Sacred Place“ 2002 ein Werk, das ursprünglich hätte eventuell eine ROUGH CUTT-Reunion auslösen sollen. Dazu kam es leider nicht und der Sänger stellte diese Veröffentlichung letztendlich im Alleingang fertig.

SHORTINOs neueste Zusammenarbeit ist ein Album mit dem bekannten Produzenten Michael Voss (Casanova, Silver). Er fügt hinzu: „Die neuen Songs sind toll. Ich habe neue Inspirationen, um Musik zu schreiben und aufzunehmen, die aus meinem Inneren kommt. Ich würde das neue Material den Fans gerne live vorstellen. Wir haben eine tolle Band, die eine richtige Show abliefern wird! Ehrlich – ich kann es kaum erwarten!“

(Quelle: GerMusica Promotion, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3.05)

Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Hot Club De Paris
Drop It Til It Pops

VÖ: 05.01.2007
02Sarazino
Ya Foy!

VÖ: 25.09.2009
03Monne, Joan
Standarts

VÖ: 07.10.2008
04Rudd, Xavier
White Moth

VÖ: 01.06.2007
05Kaiser, Esther
Cosy In Bed

VÖ: 08.05.2009
06Johnossi
Mavericks

VÖ: 30.04.2010
07Clap Your Hands Say Yeah
Clap Your Hands Say Yeah

VÖ: 20.01.2006
08Hoff, Kitty
Zuhause

VÖ: 24.04.2009
09Dylan, Jakob
Women + Country

VÖ: 02.04.2010
10Jeans Team
Kopf auf

VÖ: 01.12.2006

CD-WECHSLER

Bratze
Kraft


Lee, Byron & Dragonaires, The
Christmas Party Time In The Tropics


Hebden, Kieran & Reid, Steve
NYC


Palm, Norman
Songs


Carey, Mariah
Memoirs Of An Imperfect Angel


Merz
Moi et Mon Camion



© medienprojekt 2023 Impressum  Kontakt