ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS DEMONS AND DIAMONDS [NOIR, SHERMAN]

Noir, Sherman

Demons And Diamonds [Rock / Alternative]


RELEASE: 07.08.2009


LABEL: Toolboxx Records

VERTRIEB: Alive!

WEBSITE: www.shermannoir.de

MySpace Amazon 

Die schöne Mischung aus emotionalem Tiefgang und purer Lebens- freude spiegelt sich in jedem der 17 Songs des Albums wieder. Feat. Ken Hensley von Uriah Heep.

Schon in den 80er und 90er Jahren hatte Sherman Noir mit seiner Band "She's China" mehrere Radiohits. Geprägt durch die zahlreichen Festivals und Tourneen mit vielen Hippie-Legenden wie Jethro Tull, Ten Years After, Epitaph, Robert Plant & Jimmy Page, Supertramp, Wishbone Ash, Mountain, Amon Düül II, Eric Burdon & The New Animals, Lenny Kravitz u.a. und die Erfahrung der acht She's China-Alben, entwickelte sich der Sound von Sherman Noir in eine immer persönlichere Richtung.

Schon das 2006 zusammen mit Mathis Richter-Reichhelm im Berliner Mahoni Music Studio produzierte erste Soloalbum "Road To India" transportiert mit seinem zeitgemäßen Sound den Hippie-Spirit ins 21. Jahrhundert.

Nun steht die Veröffentlichung des neuen Studioalbums "DEMONS & DIAMONDS" an. Es ist wohl das bislang persönlichste und authentischste Werk von Sherman Noir. Die wundervolle Mischung aus emotionalem Tiefgang und purer Lebensfreude spiegelt sich in jedem der 17 Songs des Albums wieder. Besondere Highlights sind das Duett mit Martin Kesici ("Angel Of Berlin") im Song "Two Steps Behind" und die gemeinsame Arbeit mit seinem Freund Ken Hensley von Uriah Heep, der bei "Roses In December" und "Soldier's Song" auf unnachahmliche Weise die Hammondorgel und seine Stimme zum Einsatz brachte.

(Quelle: Alive!, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.88)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 1 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Avantasia
Angel of Babylon


Fancy
Forever Magic


Marsheaux
Lumineux Noir


6ix Toys
6ix Toys


Redman
Red Gone Wild


Pastorius, Jaco
The Early Years Recordings



© medienprojekt 2020 Impressum  Kontakt