ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE COLOR OF SNOW [POLARKREIS 18]

Polarkreis 18

The Color Of Snow [Pop]


RELEASE: 17.10.2008


LABEL: Vertigo

VERTRIEB: Universal

WEBSITE: www.polarkreis18.de

The Color Of Snow Facebook MySpace Amazon 

Es lebe die Einsamkeit! Polarkreis 18 und rund 2.000 BesucherInnen ihres letzten Weihnachtskonzertes in Dresden haben mit ihrer aktuellen Single "Allein Allein" einem der intensivsten Gefühle, der Einsamkeit, eine musikalische Heimat gegeben. Tausende haben sich auf Anhieb in den Song verliebt, der jetzt als zweithöchster Neueinsteiger von 0 auf Platz 8 in die Deutschen Singlecharts eingestiegen ist.

Den fünf jungen Dresdenern ist ein kleines Meisterwerk gelungen: Sie haben eine Hymne für die Einsamkeit geschrieben, die einen ersten Vorgeschmack auf ihr Album "The Colour of Snow" bietet, das am 17. Oktober bei Vertigo / Universal Music veröffentlicht wird. Diese Band definiert Pop aus Deutschland neu. Ohne falsche Bescheidenheit, ohne Angst vor Größe, Erhabenheit und Aussage.

Wo andere am 03. Oktober den Tag der Einheit zelebriert haben, setzten Polarkreis 18 mit der Veröffentlichung von "Allein Allein" bewusst einen Kontrapunkt, rufen den Tag zum Tag der Einsamkeit aus, um dieses Gefühl jedoch mit allen gemeinsam zu feiern. Wer hört, wie die 2.000 BesucherInnen des besagten Konzertes in Dresden den Refrain singen, wird auch verstehen, worum es hier geht. Wer sich den Videoclip zur Single hier anschaut, den wird dieser Song nicht mehr loslassen. Und wie gut und universell nachvollziehbar Polarkreis 18 dieses Gefühl in Musik gefasst haben lässt sich auch daran erkennen, das der Song z.B. in Dänemark diese Woche direkt auf Platz 3 der dortigen Single Charts eingestiegen ist.

Polarkreis 18 gelingt mit den neuen Songs ihres Albums der große (Ent)Wurf! Aufgenommen im legendären Weilheimer Uphon-Studio, produziert von Mario Thaler (u.a. The Notwist) und Jochen Naaf (Peter Licht), gemischt von O.l.a.f. Opal (The Notwist, Juli, Ich & Ich). Die Streicher- und Bläserarrangements, gespielt vom Filmorchester Babelsberg, schrieb Sven Helbig, der junge Leiter der Dresdner Sinfoniker. Ein weiteres Indiz für die welt- und kunstoffene Haltung dieser ganz besonderen Band, die mit der Single "Allein Allein" und dem Album "The Colour of Snow" eine neues Kapitel für Popmusik aus Deutschland aufschlägt.

POLARKREIS 18 live - Tourdates 2008

  • 25.11.2008 Potsdam - Waschhaus
  • 26.11.2008 Hamburg - Übel & Gefährlich
  • 29.11.2008 Köln - Gebäude 9
  • 01.12.2008 Leipzig - Werk 2
  • 02.12.2008 München - Ampere

(Quelle: Universal Music Group, 13.10.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.96)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 2 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Ezio
Ten Thousand Bars - Live

VÖ: 09.01.2009
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
0578 Plus
Wandelwelt

VÖ: 20.06.2008
06Shortino
Chasing my Dream

VÖ: 26.06.2009
07Moby
Last Night

VÖ: 28.03.2008
08B.B. King
One Kind Favor

VÖ: 17.10.2008
09Maks & The Minors
Movin' Out

VÖ: 15.02.2008
10GuruManiAx
Psy Valley Hill

VÖ: 25.06.2010

CD-WECHSLER

Modaji
Speakers Quake


Moby
Last Night


Ärzte, Die
Jazz Ist Anders


Mötley Crüe
Saint Of Los Angeles


TTC
36 15


Fernandez, Flo
La Pomme D'Enfer



© medienprojekt 2022 Impressum  Kontakt