ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WE USED TO THINK THE FREEWAY SOUNDED LIKE A RIVER [RICHMOND FONTAINE]

Richmond Fontaine

We Used To Think The Freeway Sounded Like A River [Rock / Alternative]


RELEASE: 28.08.2009


LABEL: Decor

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.richmondfontaine.com/

Amazon 

Die "Könige des Americana" geben sich ein wenig rockiger.
Die vom Magazin "Uncut" zu "Königen des Americana" gekrönten vier Musiker aus Portland, Oregon, melden sich mit ihrem achten Album eindrucksvoll zurück.

Nicht nur was die Länge des Albumtitels anbelangt, sondern auch in Sachen Sound. Was Letzteren anbelangt ist "We Used To Think The Freeway Sounded Like A River" nämlich ein großer Schritt für Richmond Fontaine: Der Alternative Country der Band klingt nun eher wie ein Mix aus The Jayhawks, Replacements und Bruce Springsteen. Die Songs stammen wiederum vom Sänger Willy Vlautin, der nebenbei als Schriftsteller ("Northline", "Motel Life") erfolgreich ist. Produziert hat JD Foster (Dwight Yoakam, Calexico), der Multiinstrumentalist Paul Brainard unterstützt das Quartett an Pedal-Steel-Gitarre, Trompete und Klavier.

"Nothing less than the Dylan of the Dislocated", schrieb der "Independent" über Richmond Fontaine, und das englische Magazin "Uncut" vergab für "We Used To Think ..." fünf Sterne.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.8)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Mena, Maria
Apparently Unaffected


Friedman, David
Rodney's Parallel Universe


Green, Adam
Sixes & Sevens


Schauband Pyramide, Die
Heartchor Melodies (Der Prinz Von Thüfleiwa)


Chocolate Rockets, The
Now Listen


Tony D
Totalschaden



© medienprojekt 2020 Impressum  Kontakt