ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WHIP'EM HARD,WHIP'EM GOOD [FLARE-UP!, THE]

Flare-Up!, The

Whip'Em Hard,Whip'Em Good [Rock / Alternative]


RELEASE: 25.09.2009


LABEL: TV Eye

VERTRIEB: Indigo


MySpace Amazon 

Cock-Rock für den Dancefloor: Die Schweden verbinden Garage mit Glam.

Im Frühjahr 2009 erschien in Skandinavien das zweite Album der Schwedenrocker The Flare-Up. "Whip ’Em Hard, Whip ’Em Good" fand sofort Anklang bei schwedischen Musikern, etwa dem Rock-’n’-Roll-Gott Nikke Andersson von den Hellacopters, der ihnen flugs einen Vertriebsdeal verschaffte. Konzeptionell folgen die Jungs ihrem über zwei EPs und einen Longplayer bewährten Weg: dreckige und dekadente Rockmusik, vollgetankt mit morbiden Geschichten und versteckter Selbstverachtung. Die Musik von The Flare-Up ist sowohl böse und unerbittlich, als auch melodisch und eingängig (Titeltrack!). Cock-Rock für den Dancefloor, wenn man so will. Die Stockholmer haben bei souligem 60s-Garage-Rock genau hingehört und ihn mit 70s-Glam ohne Glitter gepaart.

So entstand ein modernes Stück Classic-Rock, mit dem The Flare-Up die größten Momente der Rockgeschichte auf den Punkt bringen.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.97)



Zurück zur Übersicht


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 7 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Summer, Donna
Crayons


Cascaro, Jeff
Mother and Brother


Prinzen, Die
Es war nicht alles schlecht


Bedingfield, Natasha
N.B.


Frank, Kim
Hellblau


Tree, Alif
Clockwork



© medienprojekt 2021 Impressum  Kontakt